Zum Inhalt springen

Satelliten-Workshop NGS in der Diagnostik und Präsentation der DetektiVir Datendrehscheibe

am Vortag der 8. Riemser Diagnostiktage

Konzept

Das Programm ist eine Mischung aus Vorträgen zum Thema NGS und eine Einführung in die DetektiVir Datendrehscheibe, einer neuen Datenanwendung zur Detektion von neuen Erregern aus NGS Metagenomdaten. Jeder Teilnehmer wird dabei die Möglichkeit haben, den Demonstrator der Datendrehscheibe anhand von Diagnostikbeispielen mit realen Daten zu testen. Das Feedback der Teilnehmer fließt dann in die weitere Entwicklung der Anwendung ein.

Vorläufiges Programm

12:00 Uhr: Einführung
Das Projekt DetektiVir (Anne Pohlmann, Datenkuratorin am FLI)

12:15 Uhr: Vorträge zur Einführung NGS und Metagenomanalysen

  1. Von der Probe zu den Daten: Welchen Einfluss haben Probenhandling und Methoden der Libraryherstellung auf das Diagnostikergebnis? (Claudia Wylezich, Sequenzierexpertin im EU Consortium COMPARE am FLI)
  2. Von den Daten zur Information: Wie man aus NGS Daten Informationen generiert. Vorstellung des Kursbuchs Datenanalyse (Dirk Höper, Leiter des NGS Labors am FLI)
  3. Von der Information zur Interpretation: Spezielle Software zur Metagenomanalyse RIEMS: Was es kann und wie ein typisches Ergebnisprotokoll aussieht. (Ariane Belka, Biomathematikerin am FLI)

13:00 Uhr: Workshop Phase I

Wie ist die Datendrehscheibe aufgebaut? Eine geführte Tour anhand eines Beispiels (mit aktuellen Daten aus dem FLI) mit Unterstützung von Mitarbeiterinnen aus dem Projekt (Maria Jenckel und Leonie Kauer, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Projekt DetektiVir).

13:45 Uhr: Feedbackpause

14:30 Uhr: Workshop Phase II

Neue Möglichkeiten der Diagnostik durch spezielle Abfragen und Metasuche in der Datendrehscheibe. Vorgestellt wird die Suche entlang von speziellen Suchkriterien (wie Symptome oder Regionen) in einer Gesamtheit von taxonomisch klassifizierten NGS Metagenomdaten.

15:15 Uhr: Gelegenheit zum Feedback und Aufnahme von Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Anwendung mit Hilfe eines Surveys

15:30 Uhr: Führungen und Get-together zu den 8. RDT im Konferenzbereich des FLI